Victoria Beckham ließ es richtig krachen

Man wird schließlich nur einmal im Leben 47 Jahre alt und da muss schon eine richtige Party drin
sein. Dies dachte sich zumindest Victoria Beckham und feierte ihren Geburtstag sehr ausgiebig. Die
frühere Sängerin und jetzige Designerin hatte als Ort für die Geburtstagsparty bewusst die USA
ausgewählt, denn dort gehört der Lockdown der Vergangenheit an.

Illustre Gäste
Neben der Familie hatte Victoria Beckham noch gute Freunde in die neue Luxusherberge von Pharrell
Williams eingeladen. Zu Gast im „Goodtime Hotel“ war auch Kim Kardashian, eine enge Freundin von
Victoria Beckham. Sie ließen zusammen um Mitternacht in Miami die Korken der
Champagnerflaschen knallen. Zu Gast waren außerdem das in Miami bekannte
Gastronomenehepaar David und Isabela Grutman, Entertainer Chris Rock sowie Vanessa Hudgens
und Timbaland. Sie erlebten eine entspannte und gut gelaunte Victoria Beckham mit ihrem Mann
David.

Bescheidene Geschenke
Mag die Party auch ein echter Kracher gewesen sein, die Geschenke der Familie Beckham waren eher
bescheiden und der eigentliche Geburtstag von Victoria wurde im kleinen Kreis gefeiert. So postete
der frühere Fußballstar David Beckham ein romantisches Foto vom Strand, wo die Familie mit dem
Geburtskind am Lagerfeuer sitzt. Die vier Kinder, Brooklyn, Romeo, Cruz und Harper haben der
Mama alles Gute für das neue Lebensjahr gewünscht und Ehemann David hat scherzhaft erwähnt,
dass er noch 45 ist.

Das Zuhause kann sich sehen lassen
Die Beckhams wohnen in den USA mehr als nur stilvoll. Sie residieren vielmehr in einem Anwesen im
„One Thousand Museum“, einer exklusiven Wohnlage aus Hochhäusern in Miami. Die Wohnung soll,
so Insider, umgerechnet 22 Millionen Euro gekostet haben. Das Resort selbst hat sieben Sterne und
verfügt über 62 Etagen, auf denen nur sehr reiche Bewohner zu Hause sind. Ursprünglich wollte die
Familie Beckham in der alten Heimat England feiern. Aber die Corona-Pandemie sowie die immer
noch strengen Auflagen hätten eine Party, wie sie jetzt in Miami stattfand, nicht zugelassen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Start typing and press Enter to search