Kann man noch nach Asien in den Urlaub fliegen?

Asien steht für Vielfalt und unbegrenzte Möglichkeiten. Der größte Kontinent der Erde bringt verschiedene Kulturen zusammen und vereint malerische und aufregende Landschaften. Kein Wunder, dass sich insgesamt rund 360 Millionen Touristen jedes Jahr in eines der vielen Länder aufmachen. Für deutsche Touristen gibt es in Asien unendlich viel zu entdecken und daher ist ein Trip nach Asien äußerst beliebt. Das beliebteste Ziel stellt Thailand dar, doch auch viele andere Länder üben eine Faszination aus.

Im März 2020 wurde Asien allerdings auch als Urspruch für das Coronavirus bekannt, welcher wahrscheinlich in China seinen Anfang genommen hat. Reisen sind seitdem kaum mehr möglich gewesen, doch viele Deutsche sehnen sich in das ferne Asien. Sie stellen sich die Frage: Kann man noch nach Asien in den Urlaub fliegen? Falls auch Du dich diese Frage stellst, haben wir Antworten.

Die Faszination Asien

Mit rund 44,6 Millionen Quadratkilometern ist in Asien der größte Kontinent der Erde zu finden. Dort leben über vier Milliarden Menschen – und damit die hälfte der Weltbevölkerung. Der Kontinent umfasst 47 international anerkannte Länder. Diese Zahlen sagen schon viel über die Faszination Asien aus.

Die ungeheuren Ausmaße haben fast unbegrenzte Möglichkeiten und eine beeindruckende Vielfalt zur Folge. Teilweise finden sich in einzelnen Ländern viele verschiedene Kulturen und landschaftliche Gegebenheiten. In Deutschland denken viele an fast weiße Sandstrände und kristallklares Wasser. So mancher träumt sich aber auch in das legendäre Himalaya-Gebirge in Nepal.

Wegen dieser Vielfalt machen sich jährlich Touristen mit den unterschiedlichsten Wünschen und Zielen nach Asien auf. Viele von Ihnen wollen auch lebendige Großstädte wie Mumbai oder Bangkok sehen, welche für uns oftmals eine eigene Welt darstellen.

Wie kommst Du noch nach Asien?

In Zeiten der Corona-Pandemie ist das Reisen nicht nur beschwerlich geworden, sondern ist oftmals gar nicht mehr möglich. Asien ist aus Deutschland eigentlich nur mit dem Flugzeug zu erreichen. Zwischenzeitlich waren im letzten Jahr aus der Bundesrepublik kaum mehr Flieger auf dem Weg in eines der Länder, vor allem nach China war die Verbindung nahezu unmöglich.

Mittlerweile werden viele Großstädte in Asien aus Deutschland allerdings wieder angeflogen. Das gilt für wichtige Metropolen wie Singapur, Bangkok, Mumbai und viele weitere. Dubai war eigentlich über die komplette Zeit während der Corona-Pandemie gut zu erreichen. Eine Reise in Urlaubsparadies ist grundsätzlich also möglich. Es kommt allerdings sehr darauf an, wo Du hinwillst. Für fast alle Länder gibt es unterschiedliche Ausgangspositionen, welche wir im Folgenden zusammenfassen.

Die grundsätzliche Antwort auf diese Frage ist klar: Ja. Allerdings herrscht für einige Länder in Asien eine Reisewarnung vom auswärtigen Amt. Von den Reisen in diese Länder wird also abgeraten und diese haben zumeist auch eine zweiwöchige Quarantäne zur Folge. Einige Länder stehen nicht auf der Liste der Reiswarnungen. Dabei handelt es sich aber zumeist um Länder, in denen die Anreise sowieso wegen der jeweiligen Landespolitik nicht möglich, oder ebenfalls nur mit einer zweiwöchigen Quarantäne möglich ist.

Ein Beispiel dafür ist das beliebte Urlaubsziel Thailand, welches für traumhafte Strände und lebendige Städte steht. Wenn Du nach Thailand fliegst, dann musst Du zunächst zwei Wochen im Hotel bleiben. Danach kannst Du dich allerdings recht frei bewegen und viel von einem traumhaften Land sehen – und zwar ohne die ganz großen Massen an Touristen.

In vielen Ländern in Asien scheint das Schlimmste bezüglich der Corona-Pandemie überstanden zu sein. Das gilt beispielsweise für China. In dem riesigen Land kannst Du dich relativ frei bewegen, doch auch dort gilt: Zunächst musst Du auf jeden Fall eine Quarantäne absolvieren.

Dubai stellt hingegen einen der Urlaubs-Hotspots der Corona-Pandemie dar – und zwar weltweit. Auch aus Deutschland haben sich in den letzten Monaten unzählige Touristen in die moderne Stadt in den Vereinigten Arabischen Emiraten aufgemacht. Dort müssen diese in der Regel keine Quarantäne im Hotelzimmer verbringen und finden auch kaum andere Einschränkungen vor. Sie genießen dort die Sonne, den Strand und die vielen Möglichkeiten wie die beeindruckende Gastronomie und Entdeckungstouren durch die nahe Wüste.

Für die Vereinigten Arabischen Emirate herrscht vom auswärtigen Amt eine bedingte Reisewarnung. Bei der Rückkehr muss daher oftmals eine Quarantäne absolviert oder zumindest ein negativer Test vorgelegt werden. Diese Regelungen ändern sich derzeit oft, weswegen Du dich auf jeden Fall beim auswärtigen Amt informieren solltest, bevor Du eine Reise nach Dubai oder in ein asiatisches Land antreten willst. Die Reisehinweise für Dubai findest Du beispielsweise hier: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/vereinigtearabischeemirate-node/vereinigtearabischeemiratesicherheit/202332

Fazit

Asien lockt Touristen mit eine enormen Vielfalt. Von traumhaften Stränden, über atemberaubende Gebirge bis hin zu modernen Städten wie Dubai ist alles gegeben. In Zeiten der Corona-Pandemie sind die Reisen in den größten Kontinent der Erde schwierig, doch nicht unmöglich. In vielen Ländern ist die Pandemie schon zu großen Teilen überstanden, ohne eine Quarantäne vor Ort oder bei der Rückkehr nach Deutschland ist eine Reise allerdings kaum zu realisieren.

Wenn dich die Sehnsucht nach Asien quält, dann kannst Du dich beim auswärtigen Amt über das jeweilige Land informieren. Wenn Du zu einer Quarantäne bereit bist, dann kannst Du einige der Länder so ursprünglich erleben, wie es womöglich nie wieder der Fall sein wird.

Start typing and press Enter to search